DER EARTHSHOT-PREIS STARTET DAS ZWEITE JAHR SEINER SUCHE NACH DEN BEMERKENSWERTESTEN UMWELTLÖSUNGEN DER WELT

EARTHSHOT PRIZE

Die Initiatoren des Earthshot-Preises haben den Startschuss für die Suche nach den weltbesten Öko-Innovatoren und bahnbrechenden Umweltlösungen für das Jahr 2022 gegeben.

Im zweiten Jahr seines Bestehens hat der Preis sein Netzwerk von Nominierungspartnern auf über 300 Organisationen aus mehr als 80 Ländern ausgeweitet, die gemeinnützige Stiftungen, Investmentgesellschaften, Unternehmen, akademische und staatliche Einrichtungen sowie gemeindegeführte Organisationen repräsentieren. Sie werden in ihren Expertennetzwerken und Gemeinschaften nach wahrhaft bahnbrechenden Umweltlösungen zur Reparatur und Wiederherstellung unseres Planeten suchen.

Die Nominierungspartner können ihre Vorschläge bis zum 4. März 2022 einreichen. Die Nominierungen werden dann von Deloitte, dem Implementierungspartner des Earthshot-Preises, einer unabhängigen Bewertung unterzogen.

Jeder der fünf Earthshots hat drei Schwerpunktbereiche, die auf der Grundlage eines umfassenden Forschungs- und Beratungsprozesses bestimmt wurden. Diese Bereiche stellen wichtige „Kippppunkte“ dar, die in den nächsten fünf Jahren erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt haben können, darunter Individualverkehr, regenerative Landwirtschaft, zukunftsfähige Gebäude und die Verlängerung der Lebensdauer von Mode-, Lebensmittel- und Kunststoffprodukten. Der Preis sucht nach Nominierungen aus diesen Bereichen und wird von Indigenen und Frauen entwickelten Lösungen, Web3.0-Lösungen, neuen nachhaltigen Finanzmodellen sowie „Wild Cards“ den Vorrang geben, d.h. unkonventionellen Lösungen, die das Potenzial haben, einen entscheidenden Wandel herbeizuführen.

Nach Abschluss des Bewertungsprozesses, der eine detaillierte Evaluierung und Due-Diligence-Prüfung umfasst, wird eine Longlist von 30 Nominierungen erstellt, die die endgültige Auswahlphase erreichen. Diese Phase wird von einem beratenden Gremium unabhängiger Experten sowie dem renommierten Earthshot-Preisrat unterstützt, dem u.a. Prinz William, Sir David Attenborough, Shakira und Christiana Figueres angehören und der gemeinsam mit den anderen Mitgliedern die fünf Gewinner auswählen wird.

Die Finalisten des Earthshot-Preises werden im Laufe des Jahres bekanntgegeben. Sie erhalten Zugang zu einer einzigartigen Unterstützungsplattform von den Partnern unserer globalen Allianz. Die Gewinner des Earthshot-Preises 2022 werden Ende nächsten Jahres im Rahmen einer weltweit ausgestrahlten festlichen Preisverleihung bekanntgegeben und erhalten ein Preisgeld von jeweils 1 Million Pfund.

The Earthshot Prize